Rudelsburg – Burg Saaleck

Eine schöne und abwechslungsreiche Wanderung führt von Bad Kösen zur Burg Saaleck und über die Rudelsburg zurück zum Ausgangspunkt. Als Ausgangspunkt wählen wir den Parkplatz hinter dem Kurpark am Tierpark Bad Kösen. Dieser ist zwar nicht sehr groß, aber mit viel Engagement unterhalten und immer einen Besuch wert.

Hier befinden sich sowohl die Seilfähre, um auf dem Rückweg die Saale zu queren als auch die Anlegestelle der Bad Kösener Personenschifffahrt. Fahrzeiten jeweils von April bis Oktober.

Mit dem Schiff fahren wir fahrplanmäßig auf der Saale bis zur Anlegestelle Rudelsburg. Von hier aus kann man direkt zur Rudelsburg hochwandern, alternativ zuerst zur weiter westlich gelegenen Burg Saaleck und von dort oben zur Rudelsburg.

_DSC7836_DSC7842_DSC4080

Zu einer Zwischenstärkung kann man in der Rudelsburg einkehren, bevor man auf dem Felsenweg über der Saaleschleife zum im Mai 1890 enthüllten Kaiser-Wilhelm-I. Gedenkobelisk wandert.

Hier sollte man unbedingt eine kurze Rast einlegen und den weiten Blick über das Saaletal mit den Steilfelsen und zu den beiden eben erwähnten Burgen schweifen lassen. Weiter geht es den anfangs etwas steileren, dann aber recht bequemen Waldweg Richtung Bad Kösen.

_DSC1159 _DSC1150 _DSC1153

Nach einer guten halben Stunde erreichen wir den Campingplatz an der Rudelsburg. Hier befinden wir uns schon wieder im Tal auf Flusshöhe. Wenige Meter nach der Zufahrt zum Campingplatz biegen wir links auf den Waldweg ein, der uns flussabwärts weiterführt. Bald danach kommen wir an die Fussgänger- und Fahrradbrücke, die wir jedoch unterqueren und weiter dem Ufer folgen. Der Weg über die Brücke endet an der Rudelsburgpromenade, wir müssten ab hier der Straße zurück zum Parkplatz folgen.

So aber führt uns der gut ausgeschilderte Weg geradewegs zur Fähre, mit der wir gegen einen kleinen Obolus übersetzen und wieder am Ausgangspunkt landen.

_DSC1164Die Hunde dürfen sowohl auf dem Schiff als auch auf der Fähre problemlos mitfahren, in der Saison sollte man vorsorglich einen Maulkorb dabei haben. Wenn die Wasserfahrzeuge voll belegt sind, muss dieser angelegt werden. Incl. des Schifftransfers brauchten wir für die Strecke knapp 2 Stunden. Hier sind die verschiedenen Verzögerungen durch die Hunde, die interessante Stelle ausgiebiger untersuchen mussten, mit eingerechnet. Die Wegstrecke von der Anlegestelle zurück zum Parkplatz ist etwa 6 km, wenn man den Weg über Burg Saaleck wählt, könnte es ein knapper Kilometer mehr sein.

Kommentare

Rudelsburg – Burg Saaleck — 1 Kommentar

  1. Pingback: Tour MItteldeutschland: Saaleck und Rudelsburg – Sümnick Blog