Naumburg im Advent

Auch in diesem Jahr zeigt sich Naumburg in der Vorweihnachtszeit wieder von seiner besten Seite. Das vielfältige Programm lockt auch überregional Besucher an._DSC4923_1

Die wichtigsten Termine

  • 27.11. bis 20.12. Weihnachtsmarkt
  • 28. und 29.11. Weihnachtliches in den Höfen
  • 05. und 06.12. Saale-Glühweinwanderung
  • 12. und 13.12. Gewölbe, Türme und Kapellen
  • 19. und 20.12. Advent in den Weinbergen
  • 21.12. bis 03.01. Wintermarkt

Das vollständige Programm ist nachzulesen auf www.naumburg-im-advent.de

Den Programmflyer können Sie hier laden: zum Flyer

Domänenmarkt auf der Neuenburg

Am 3. und 4. Oktober findet jeweils von 10 bis 18 Uhr der 7. DomänenMarkt auf Schloss Neuenburg statt. Bei freiem Eintritt wird damit auch an die historische wirtschaftliche Nutzung der Vorburg erinnert. Neben traditionellem Handwerk sorgen auch Direktvermarkter mit ihren regionalen Produkten für eine ansprechende Atmosphäre.

DSC_3066

Der Bergfried „Dicker Wilhelm“ auf der Neuenburg

_DSC5991

Zugang zum inneren Burghof

Das Programm finden Sie auf der Seite des DomänenMarktes.

Musikalischer Autoherbst – Zeitzer Weinfest

Was haben der musikalische Autoherbst und das Zeitzer Weinfest gemeinsam? Diese Frage stellt sich und der direkte Zusammenhang ist nur den Eingeweihten ersichtlich.

Am 19. und 20 Sep. findet mit einem umfangreichen Programm im Schlosspark Moritzburg das 9. Zeitzer Weinfest statt. Das nehmen die regionalen Autohäuser zum Anlass, um am Sonntag, 20. Sep. im gleichen Areal mit dem musikalischen Autoherbst ihre neuesten Modelle der Öffentlichkeit vorzustellen.

Parkplätze befinden sich u.a. in der Stephanstraße am Schlosspark.

DSC_0017_1

Orangerie im Schlosspark Moritzburg Zeitz

Wanderung in den Saaleweinbergen

Am 19. Sep. 2015 findet eine Sonderführung entlang der Saaleweinberge statt. Thema ist natürlich der Wein, ein Gästeführer wird über die Kunst des Weinanbaus berichten. _DSC5479Mehrere Saaleweine können verkostet werden.

Treffpunkt ist um 15 Uhr an der Gaststätte Fischhaus direkt am Saaleufer, der Preis beträgt p.P. € 12,50

Eine Voranmeldung ist über die Touristinformation und Tel. 03445-273124 möglich.

Winzerfest in Freyburg

Vom 11. bis zum 14. Sep. 2015 findet in Freyburg das diesjährige Winzerfest statt. Freyburg und die Winzer laden mit einem bunten Showprogramm und vielen Ständen zu größten Weinfest Mitteldeutschlands. Das Stadtgebiet ist w/ des Festprogramms für Fahrzeuge von Freitag 8 Uhr bis Sonntag 24 Uhr gesperrt. Am Stadtrand stehen gebührenpflichtige Parkplätze zur Verfügung. Wer kann, reist aber am Besten mit der Burgenlandbahn an und muss sich dann keine Gedanken über ein evtl. Glas zu viel machen.

Ein Fahrplanauszug ist auch im Flyer zum Fest enthalten.

_DSC7760

Haus im Weinberg

_DSC1569

Stadtkirche St. Marien in Freyburg

_DSC5964

Weinberghaus am herzoglichen Weinberg über Freyburg

1000 Jahre Kaiserdom zu Merseburg

Merseburg rechnet seine 1000jährige Geschichte ab 18. Mai 1015. Bischof Thietmar ließ an diesem Tag im Beisein von Kaiser Heinrich II. und zahlreichen Fürsten und Würdenträger den Grundstein legen. Der Merseburger Dom gilt als einer der bedeutendsten Kathedralbauten in Deutschland. Merseburg war zu seiner Zeit eine in religiöser und politischer Hinsicht bedeutende Stadt, alleine 28 Besuche von Kaiser Heinrich II. sind nachgewiesen. Die Pfalz Merseburg war damit einer der bevorzugten Aufenthaltsorte für den Kaiser und seiner Frau Kunigunde von Luxemburg.

_DSC6272

Merseburger Dom

_DSC6274

in den Schlosshof Merseburg

Neben der Ausstellung im Dom lohnt sich auch ein Besuch des im Schloßareal untergebrachten Museums. neben den beeindruckenden Gewölben ist eine sehr informative Dauerausstellung zur Geschichte der Stadt Merseburg seit der Gründung bis heute zu sehen.

 

 

_DSC6271

Ständehaus Merseburg

Bei Anreise mit dem Auto liegt der Parkplatz am Ständehaus sehr günstig, in wenigen Minuten hat man ab hier Dom und Schloss erreicht. Wer noch Zeit und Lust hat, dem ist ein Spaziergang durch den Schloßpark und entlang der Saale empfohlen. Auf dem gegenüberliegenden Saaleufer, ca. 400 m versetzt, ist ein ein interessanter Standort mit Blick auf Dom und Schloss ausgewiesen. Fotografieren lohnt sich hier in der Regel nur bei klarem Wetter und in den Vormittagsstunden, alternativ bei Dämmerung oder Dunkelheit mit Stativ und Langzeitbelichtung.

Direkt vor dem Schloß liegt das Cafe „ben zi bena“, gemütlich, mit schöner Terrasse und trotz exponierter Lage nicht teuer. Hier finden ebenfalls wechselnde Ausstellungen zu unterschiedlichsten Themen statt, ebenfalls ein lohnendes Ziel.

6. Naumburger Kunstmesse

Samstag und Sonntag, 29. bis 30. Aug. stellen regionale Künstler ihre Werke aus.

_DSC5199

Rathaus Naumburg

Diese 6. Naumburger Kunstmesse findet wie bereits in den vergangenen Jahren im Rathaus Naumburg statt.

24. Töpfermarkt in Naumburg

20150829

am Toepfermarkt

Zum 24. Mal seit 1992 findet am letzten Augustwochenende der Töpfermarkt in Naumburg statt. Am 29. und 30. August wird der Marktplatz vor dem Rathaus von den Handwerkern beherrscht. Samstag von 10 bis 18 Uhr, am Sonntag bis 17 Uhr zeigen sie an vielen Ständen Produkte ihrer Arbeit, aber auch Vorführungen im Töpfern.

Auch das Wetter scheint mitzuspielen, es sind Sonne und entsprechend sommerliche Temperaturen angekündigt.