Flugtage in Laucha

Auf dem Flugplatz Laucha finden wie jedes Jahr zu Himmelfahrt und am darauffolgenden Wochenende, also 25. Mai und 27. und 28. Mai die Flugtage statt.

Wie auch in den vergangenen Jahren erwartet die Besucher wieder ein umfangreiches Programm mit Hubschrauber und Kunstflugvorführungen, Modellflugvorführungen und Fallschirmspringen.

Neben der Besichtigung der Flugzeuge werden, wetterabhängig, wieder Mitfluggelegenheiten angeboten. Die nebenstehenden Fotos sind allerdings, wie an der einen oder anderen Stelle zu erkennen ist, bei der ILA in Berlin entstanden.                                       

Nachdem die Straße aus Richtung Naumburg über Balgstädt wegen der Bauarbeiten immer noch gesperrt ist, empfiehlt es sich, aus dieser Richtung an Freyburg vorbei Richtung Gleina und Querfurt zu fahren und in Gleina in Richtung Laucha und  Dorndorf abzubiegen. Ab da sind es nur noch wenige Kilometer bis zum Platz auf dem Hochplateau über dem Unstruttal.

Wer etwas Zeit mitbringt, kann für die Rückfahrt über zwischen Dorndorf und Laucha links Richtung Weischütz – Zscheiplitz fahren und in Zscheiplitz im alten Gutshaus, schräg gegenüber dem ehemaligen Wasserturm, die Ausstellung von Kadri von Hahn besuchen. Sowohl der Schmuck als auch die Grafiken, Zeichnungen und Gemälde sind sehr sehenswert und zeugen von großem Geschick und den vielseitigen Fähigkeiten der Künstlerin.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.