Gartenreich Dessau – Wörlitz

Das Gartenreich Dessau – Wörlitz wird aufgrund seiner Nähe zur Saale-Unstrut´-Region oft mit erwähnt. Aufgrund seiner herausragenden Gestaltung, aufgrund derer es seit dem Jahr 2000 auf der Liste der UNESCO-Kulturerbe steht, und weil es wirklich ein sehr sehenswertes Ausflugsziel ist, führen wir es hier ebenfalls auf.

DSC_0121 DSC_0092 DSC_0154Die bequemste Anbindung mit dem Auto ist über die A 9 Ausfahrt Vockerode. Durch Vockerode ist nach etwa 3 km der Abzweig zum Landschafts- und Gartenpark Wörlitz ausgeschildert. Direkt an der Wörlitzer Parkstraße liegt der Parkplatz, dessen Nutzung sich empfiehlt. Im Ort stehen kaum Parkmöglichkeiten zur Verfügung, zudem sind es vom Parkplatz aus nur wenige Meter bis zum Parkeingang. Der Park ist riesig, mit seinen vielen großen und kleinen Wegen sorgt er immer wieder für überraschende Aus- und Anblicke. An einem Tag den ganzen Park zu erkunden ist wohl nicht möglich, hilfreich auf jeden Fall, sich vorher eine Karte der Wörlitzer Parkanlagen auszudrucken. Im Moment ist sie über diesen Link auf der Seite der Kulturstiftung DessauWörlitz zu finden, wir hoffen, dass dieser nicht verändert wird.

Wer einen tieferen Einblick in die Anlagen sucht, kann an einer der öffentlichen Führungen teilnehmen. Diese beginnen vom 1. April bis 1. November täglich um 13 Uhr vor dem Schloss Wörlitz.

Kommentare

Gartenreich Dessau – Wörlitz — 2 Kommentare

  1. Pingback: Gartenreich Dessau-Wörlitz | Touren an Saale und Unstrut

  2. Pingback: Landschaftspark Wörlitz | Chicos-Reiseblog